Sonntag, 26. Mai 2013

Mozzarellarezept mit Magdalenes Spezialgewürz

In meiner vorletzten Geschichte (klick) stellte ich Euch doch den schönen kleinen Tee- und Geschenkeladen in der Schönau am Königssee vor. Die Inhaberin, Magdalene Brandner, verkauft nicht nur Tee, feine Seifen, Duftöle und gediegene Geschenke, sie bietet auch feinste Gewürzmischungen feil. Ich hatte mir eine Käse-Gewürzmischung gekauft. Ich dachte, man gibt das Gewürz auf ein lecker Butterbrot mit Schnittkäse. Kann man natürlich auch, so mancher Gouda oder Butterkäse ist einfach zu mild. Aber Magdalene riet mir, das Gewürz unter Frischkäse zu mischen.
Ja Leute, heute Morgen wurde ich fast verrückt vor lauter Futter-Lustgewinn, nachdem ich mir das zubereitete, was ich Euch jetzt vorstelle.

Ich habe zum leichteren Vermengen und besserer Konsistenz noch ein Schlückchen Knoblauchöl mit untergemischt. Und zwar deswegen: 
Voriges Jahr wanderte ich im Nationalpark Berchtesgaden zu einer Almhütte. Die Sennerin bot frisches Brot mit selbstgemachtem Knoblauchfrischkäse an. Ich bestellte nochmal und nochmal, weil das so lecker war. Die Wanderer um mich herum, die ihre mitgebrachte Brotzeit zum bestellten Bier auspackten, sahen meine Verzückung beim Essen und bestellten sich dann auch diesen Frischkäse der Sennerin. Als ich zahlte, hatte die Sennerin nichts mehr in der Küche. Das hatte sie auch noch nicht erlebt, daß in einer Stunde ihr Frischkäse weggefuttert war. Ich fragte sie nach dem Zahlen noch nach dem Rezept. Nun ist mein Frischkäse ähnlich geworden wie ihrer. Aber die junge Sennerin mit ihrem Bubenhaarschnitt ist natürlich nicht zu toppen. Wenn ich wieder mal mit Santos auf diese Alm wandere, gebe ich Euch hier genau bekannt, wie man dahin kommt. Aber dann soll die Sennerin vorher noch ein paar Nachbarkühe melken, damit sie genügend Frischkäse herstellen kann, wenn die Menschen in Scharen zu ihrer Hütte wandern. ;-)

So, nun fange ich an, sonst erzähle ich noch ein paar Zwischendurchgeschichten und komme immer noch nicht zum Punkt. Wieder auf's Bild klicken, damit es größer wird.

Zutaten für Mozzarella-Rezept
Es ist babyleicht! Wir brauchen:
1 Kugel Mozzarella 
30 ml Knoblauchöl (ca. 2 Eßlöffel)
etwas Schnittlauch
Magdalenes Spezial-Käsegewürz
einen Mixer

Mozzarella, Knoblauchöl, Schnittlauch, Käsegewürz
Alles schön durchmixen. 
Wenn fertig, nicht schon im Stehen an der Küchenzeile alles aufessen.
Mozarellamischung an Romanasalat m. Tomaten
Ich habe auf ein Tellerchen Romanasalatblätter drapiert, dann den Frischkäse in die Mitte, feine Tomatenscheiben drumherum, nochmal Magdalenes Käsegewürz über alles...
...und dann habe ich mir das Tellerchen mit hinauf an den Computer genommen und während des Schreibens hier aufgefuttert. Ein Gedicht!

Normalerweise gibt man den Frischkäse dann auf frisches Brot, das vorher leicht angetoastet oder wenigstens erwärmt ist. Ist sogar Trennkost und macht schlank. Weil Frischkäse unter neutral fällt.

Außer diesem Käsegewürz habt Ihr ja sowieso alles daheim zum Nachmachen. Wie Ihr aber jetzt am besten an dieses Gewürz kommt, das sage ich Euch nun. Ich z.B. will immer alles sofort haben. Wenn ich also Ihr wäre, dann würde ich einen Fünf-Euro-Schein ein einen Briefumschlag stecken und an Magdalene Brandner schicken.

Frau 
Magdalene Brandner
Königsseer Fußweg 11
83471 Schönau am Königssee

Das Gewürz kostes zwar nur 3,30 €. 


Aber dafür muß so ein festes Versandtäschchen gekauft werden, dann noch Porto drauf. Wer ganz lieb ist, steckt das Versandtäschchen mit Porto und fertig adressiert mit in den Bezahl-Umschlag. DAS würde ich machen. Trotzdem die 5,00 € rein!

Magdalene Brandner - Schönau am Königssee
Als Garantie dafür, daß Ihr die Zutat für die schmackhafte Glückseligkeit auch zugeschickt bekommt, stelle ich Euch hier noch einmal die lachende Magdalene Brandner vor. Sie ist vor lauter Korrektheit schon fast heilig. 

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

Ach so, hier nachträglich eingefügt, 
die Homepage von Magdalene Brandner:

Kommentare:

  1. Schon witzig :-)
    Da schreibt Gisela über ein schönen Tee -und Kräuterladen der auch im Internet verkauft und dann steht da Strasse PLZ und Ort :-D
    Statt einfach die Internetadresse und oder eMail zu nehnnen ;-)
    Dann will ich das mal hiermit ergänzen
    www.teeladl-mbrandner.de
    Da gibt es noch viele lecker Kräutermischungen und bestellen kann man auch direkt. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wieder sehr lecker aus, und sooooo gesund ;-). Danke für die schönen Fotos. Aber dann das Ganze einfach so "nebenbei" am Computer aufgefuttert! Nein, das geht ja garnicht. Wo das so schön aussieht hättest du das "zelebrieren" müssen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Gabriele. Das wiederhole ich sowieso. Dann setze ich mich in Ruhe hin und esse. Ich muß das nochmal und ein besseres Foto bei gedecktem Tisch machen. Hab schon Reklamationen bekommen, daß ich das auf der Spüle fotografiert habe.
      Mir sind nur die Tomaten ausgegangen. :-/
      Aber morgen!

      Löschen