Sonntag, 3. November 2013

Novemberstimmung

Jetzt kommen wieder die Tage, wo bei mir die Laune durchhängt. Herbststürme und nasskaltes Wetter stehen uns bevor. 
Gegen Mittag machte ich nur einen kurzen Gang mit dem Hund, um dann wieder heim zu fahren.  Es schüttete wie aus Eimern vom Himmel.

Da sich aber das Wetter hier in den Bergen plötzlich ändern kann, wartete ich einfach ab, um später nochmal meine Gummistiefel anzuziehen und mit meinem Hund durch die Felder zu streifen.

So sah es dann aus, als ich abends um halb fünf losfuhr:

Novemberabend im Berchtesgadener Land
Nach einer Fahrt von fünf Minuten war der Himmel über dem Hochstaufen schon wieder dunkel.

Novemberstimmung mit Hochstaufen in Piding
Die Sonne, die durch die kleine Wolkenlücke über den Bergen hindurchschien, erleuchtete gegenüber die Wolken des Untersberges, dessen Schneemütze davon wieder angeleuchtet wurde.

Abendstimmung am Untersberg Anfang November
Und während ich diese schöne Stimmung mit meiner kleinen Kamera festhielt, telefonierte ich mit meiner Freundin Renate, um ihr mein winterliches Stimmungstief mitzuteilen. Da wir aber sonst keine Sorgen hatten außer der Feststellung, dass der Sommer vorbei ist, endete das Gespräch dann wieder mit herzhaftem Lachen.

Als die Sonne dann endlich hinter den Wolken verschwunden war, war auch das Lichterschauspiel über dem Untersberg verschwunden. So schnell geht das hier. Man kann nicht mal in Ruhe telefonieren, dann hängen schon wieder die Wolken überall herum.

Abendlicher Novemberhimmel über dem Untersberg
Nee nee, ich gehe jetzt in die Wanne. Dann mache ich mir im Wohnzimmer schön die Kerzen an, trinke ein Gläschen Wein und schaue mir den Sonntagabendkrimi an.

Ach, hier hab ich noch'n Bild.

Zwischen Untersberg und Schlafender Hexe der verschneite Watzmann

Auf die Fotos klicken, dann werden sie gößer.


Kommentare:

  1. Solc he tollen Fotos kriegt man halt auch nur, wenn der Himmel mal bedeckt und grau ist und dann wieder aufreißt. Wirklich beeinträchtigt ist meine Stimmung
    durch das Wetter nicht, nur dass es so früh dunkel wird, finde ich blöd.
    Hoffentlich wird der Winter nicht wieder so lang wie letztes Jahr.
    LG Donna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Donna, das hoffe ich auch, dass der Winter nicht wieder so lang wird. Aber jetzt geht er erst einmal los. :-/
      LG Gisela

      Löschen
  2. Jawohl Hund schnappen und los. Es gibt nur schlechte Kleidung kein schlechtes Wetter. Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr über eine Antwort auch per Email von Dir freuen. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog.

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir kommt im November auch immer ganz schnell die schwere Stimmung auf.. Deshalb habe ich mir den LT geschnappt und bin letztes Wochenende an die Ostsee gefahren.. Wenn Novemberwetter, dann wenigstens in der Natur mit Spaziergängen.. Aber ich bin wirklich froh, dass ich eine neue Heizung habe einbauen lassen, sonst wäre es doch arg kalt geworden.. Hast Du eine gute Standheizung in Deinem WoMo? Bist Du im Winter auch noch unterwegs? Ich mag es gerade jetzt, wenn ich am Meer die Wolken fliegen beobachten kann, dann ist es nicht so schwer, dass die Tage so viel kürzer sind..
    lg Suse

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Suse,
    komisch, die Benachrichtigung für von Deinem Kommentar im November hatte ich erst jetzt im Posteingang. :-/
    Ja, ich fahre auch im Winter mit dem Mobil. Und meine Standheizung ist erst kürzlich generalüberholt worden. Die bullert so muckelig warm, dass ich sie nicht zu hoch einstellen darf, sonst ist es im Wohnmobil zu warm.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen