Samstag, 16. November 2013

Sommerblumen und Winterdepressionen

Wir haben Mitte November. Aus dem Garten habe ich vor ein paar Tagen noch einige Sommerblumen ins Haus gerettet. Ich bringe es nicht fertig, sie auf den Kompost zu werfen.

Sommerblumen werden in der Küche umgetopft
Mit einem Messer schnitt ich großzügig die Blumenballen aus dem Kasten und setzte sie in Tontöpfe. Das war vielleicht eine krümelige Sauerei! Hinterher konnte ich die Küche putzen, was meiner momentan aufkommenden, saisonalen Wintermuffeligkeit auch nicht gerade zuträglich war. 

Eine Woche habe ich hier nichts geschrieben. Es ist jedes Jahr dasselbe mit mir. Soll ich mich - wie ein Bär - über den Winter ins Bett legen und im März wieder aufstehen? 

Draussen im Garten sieht es nebelig und leer und blumenlos aus. Statt dass ich mich daran erfreue, was ich dieses Jahr alles geschafft habe, knöttere ich durch die Gegend. Einzig mein Hund ist gleichbleibend gut gelaunt. Sein Pilz auf der Nase ist fast verheilt. Hier berichtete ich davon (klick).

Die Hautstelle ist zwar noch nicht nicht ganz heile, sieht aber schon besser aus.
Fast verheilter Pilz auf Hundenasenrücken
Soeben telefonierte ich mit meiner Freundin Renate D. (klick).
Als ich ihr jammend berichtete, dass ich den Novembernebel so doof finde und die vielen Klamotten, die man jetzt anziehen muss, schimpfte sie mit mir. Ich würde meine alljährliche Winterdepression, die eigentlich keine ist, direkt zelebrieren! Dabei hätte ich nichts zu jammern. Jeder Tag, den wir erleben, ist einzigartig und kommt nicht wieder. Also genießen wir ihn, ob es regnet oder kälter wird oder sonstwas.

Ja, stimmt auch wieder. Ich muckel' mich jetzt warm an, schnapp' mir mein Hündchen und mache einen langen Marsch.

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende!

So schaut's grad aus: 

Zusammenfluss von Saalach und Salzach bei Salzburg

Hier noch ein Stern-Bericht über Winterdepressionen:
Alles Grau in Grau (klick)


****************************


Adventskalender
Vom 1. bis 24. Dezember bietet Amazon.de im Adventskalender jeden Tag die Top 30 Angebote für Schnäppchenjäger:

CYBER MONDAY (KLICK)


****************************

Kommentare:

  1. Ich dachte eigentlich, wenn man jeden Tag bei jedem Wetter rausmuss, und dabei Tageslicht tanken kann, dass dann die Winterdepression sich nicht so stark entwickelt. Ich hatte ehrlich gesagt ,bis jetzt gar keine Zeit dafür, weil uns unser Hundchen auf Trab hält.
    Hör auf Renate, sie hat absolut recht.
    So, ich habe geputzt, Göttergatte war mit Amber in der Welpenschule. Jetzt kommt der gemütliche Teil des Tages. Tee und Kerzen.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Donna,
      ich komme auch gerade von ein langen Wanderung mit Santos wieder heim. Nun mache ich es mir gemütlich. Ach, meine Quengelei ist auch selbstgemacht. Ich bin eben ein Sommermensch.
      LG Gisela

      Löschen
  2. Hallo Gisela, ich würde sagen, wenn wir weiter nichts zu meckern haben als über das Wetter, dann geht es uns doch prima!
    Schönen Sonntag :-)
    LG

    AntwortenLöschen