Sonntag, 20. Oktober 2013

Rucola und Ziegenkäse

Ich habe im Sommer immer so viel Rucola im Garten. Der wächst aus jeder Ritze wie Unkraut.

Rucola in meinem Garten
 Auf meinem kleinen Gartentischchen habe ich den Rucola geputzt,

Rucola vor dem Putzen
und dann in einer großen Schüssel gewässert.

Rucola im Wasserbad

Dann hatte ich mich gestern in der Käsetheke vergriffen. Ich wollte eigentlich Schafskäse haben, um ihn in Frikadellen mitzubraten. Ich griff aber nach dem komisch riechenden Ziegenkäse! Gestern Abend schnitt ich mir mal eine Scheibe von der Rolle ab. Ekelig!

Im Netz steht aber bei den Rezepten, dass man Ziegenkäse auch in Hackbraten geben und die Frikadellen in der Pfanne braten kann. Das habe ich ausprobiert. Eine größere Probefrikadelle, in die ich auch von dem Rucola etwas mischte, briet ich dann in einer kleinen Pfanne schön knusprig aus.

Auf das Foto klicken, dann wird es größer.

Frikadelle innen mit Ziegenkäse
Ich hatte sogar noch Oliven in die Hackfleischmasse gegeben. Das ist sehr lecker. Aber nun schnitt ich mein Probewerk auf, nachdem ich in der Küche die Fenster zum Lüften aufgerissen hatte. In der Küche roch es, als hätte ich einem Ziegenbock Asyl gewährt.

Kleiner Hackbraten mit Ziegenkäsefüllung
Also, wer's mag, so ist das gut gelungen. Außen schön knusprig und innen der weiche, heiße Ziegenkäse. Mit knötterigem Gesicht aß ich an der Küchezeile das rechte Stück. Nee, ist nicht so mein Ding!

Liebe Renate D., ich komme gleich mal eben zu Dir rüber und bringe Dir die andere, noch warme Hälfte des Fleischpflanzerls mit der Rolle Ziegenkäse. 

Ich mache lieber von dem Rest Rucola Kräuterbutter und Pesto. 

Rucola-Butter


Kommentare:

  1. Meine Tochter hat die Vorliebe für Ziegenkäse aus Frankreich mitgebracht. Ich esse ihn auch, aber immer nur ein bisschen, weil er doch sehr intensiv ist. Aber im Hackbraten kann ich mir das lecker vorstellen. Mmmmhhh...
    LG Donna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gisela!
    Umwickle mal den Ziegenkäse mit hauchdünn geschnittenen rohen Schinkenscheiben und brate das knusprig an. Dann ein kleines bißchen flüssigen Honig drüber! Ich weiß, das klingt nicht gut, schmeckt aber fantastisch!
    Liebe Grüße von Uschi mit Anoki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uschi,
      dass der Ziegenkäse in Verbindung mit Honig gemacht wird, habe ich schon oft gelesen. Kann mir vorstellen, dass das schmeckt.
      Liebe Grüße, Gisela

      Löschen