Samstag, 29. Juni 2013

Für mich soll's rote Rosen regnen

Gestern Abend war ich in Bad Reichenhall zu einem Liederabend im "Magazin 4" (klick). Das ist ein Backsteingebäude, welches zur Alten Saline gehört. Hier finden oft kulturelle Veranstaltungen statt.

Die ausgebildete Sängerin (Sopran)klick  Barbara Knetsch-Mainardy begleitete meine Freundin Falka auf der Bühne am Klavier.


Falka singt "Für mich soll's rote Rosen regnen"

Passend zu Hildegard Knefs Lied trug Falka ein mit Rosen bedrucktes, langes Kleid. 

Das Magazin 4 war rappelvoll, kaum daß alle Gäste Sitzplätze bekamen. Aber die runden Stehtische luden auch ein, sein Glas dort abzustellen.

In der Pause machten wir draußen ein Foto.


Falka - Barbara - Gisela
Es war eine so tolle Stimmung! Wir waren alle gut drauf, die Zuschauer klatschten und trampelten mit den Füßen auf dem Boden. Nach der Pause zog sich Falka um. Sie wollte das Lied von Zarah Leander singen "Ich hab vielleicht noch nie geliebt".

Bevor Falka auf die Bühne ging, drückte ich ihr mein Sektglas in die Hand. Bisher hatte sie noch nichts getrunken, und das Lampenfieber mußte doch neutralisiert werden. Sie nahm einen kleinen Schluck, ich sagte: "Trink aus!". Geht doch!

Dann machte ich von Falka ein Foto vor der roten Wand hinter der Bühne.
Falka singt Zarah Leander

Als die beiden Frauen auf der Bühne in Aktion waren, saß ich auf dem Bühnenrand und versuchte mit meiner kleinen Spielzeugkamera alles rauszuholen. Daher mußte ich auch näher rangehen. Aber da kenne ich ja nix!



Falka singt "Ich hab vielleicht noch nie geliebt"

Bei diesem Lied war es ganz still im Magazin. Viele jüngere Zuschauer kennen heute Zarah Leander und ihre Lieder gar nicht mehr. Und der Text dieses Liedes ist immer aktuell, auch noch in 100 Jahren.




Bis nach 23:00 Uhr ging das Programm. Es war der Abschlußabend der Freilassinger Privat-Musikschule, wo auch junge Musiker ihr Erlerntes vortrugen. 

Und hier nochmal Falka im braven Outfit beim Tittmoninger Sonnwendfeuer(klick)  vor 14 Tagen.


Beim Sonnwendfeuer

So kann man sich verändern. Tja, Kleider machen Leute.


Kommentare:

  1. Hallo Gisi,
    dieser Abend hätte mir auch gut gefallen, denn ich mag die Lieder von Hildegard Knef und Zarah Leander sehr gerne.
    In meiner alten Heimatstadt wurde das Musical "Der geschenkte Gaul" über das Leben der Knef uraufgeführt, genial kann ich nur sagen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Wo geht es denn diesmal hin?
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Hab nix geplant. Auch dir ein schönes WE und LG Gisela

    AntwortenLöschen